Jodeln in Zentralafrika, in Russland, Georgien, China und klaro in Österreich, Deutschland und der Schweiz

Neugeborene Kinder erhalten bei den Samen als Taufgeschenk einen eigenen Joik. Die christliche Kirche verbot jedoch lange Zeit den Samen das Joiken.

In Kolumbien fand die Feldforscherin Lucia Pulido heraus, dass Landarbeiterinnen mit ihren Jodlern böse Geister und Schlangen vertreiben.

Schöne Hörbeispiele dazu auf http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/jodeln-kultur-geschichte-100.html

Und noch ein Tipp!
Der Film Heimatklänge, auf DVD erhältlich, stellt Erika Stucky, Noldi Adler und Christian Zehnder vor. Alle Drei haben einen starken Schweizbezug und vermengen auf wunderbarer Weise Jodelklänge mit anderen Musikstilen.